[ Abenteuertagebuch] Suki & Jussi auf dem Orensfels

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen mehr zu wandern und habe das schon gleich mehrmals in die Tat umgesetzt. Auch gestern wollten wir mal wieder einen neuen Ort erkunden.

Es sollte in den Pfälzerwald gehen. Schließlich bin ich dann auf den Orensfels gestoßen, die Südspitze des Orensberg, der eine gigantische Aussicht bieten sollte.

Gestartet sind wir in Albersweiler, mit motivierten Hunden und vollbeladenen Rucksäcken.

Es geht direkt recht steil bergauf, aber das waren wir schon von den letzten Wanderungen gewohnt. 21A1A25E-8E9E-4C27-B23F-8313CE6451A6

Schlammig war es auch, aber das ist ja seit Wochen nichts anderes 😀

2618B878-B6A1-4410-AD66-F52BFA668CC9Sehr früh kamen wir dann schon an eine sehr schöne Stelle mit einer herrlichen Aussicht.

Umso höher wir gelangen umso besser wurde das Wetter auch, zumindest kurzzeitig. Kaum kamen wir auf den sogenannten Single Trail, als wir die Breite des Weges sahen, wurde uns auch klar warum er so heißt.) wurden wir tatsächlich von einem Schneestürmchen überrascht. EB0C7B03-ED89-4A01-902D-0C5749AE19D1Welches jedoch genauso schnell verschwand wie es kam. Aber der Schnee auf dem Boden wurde immer mehr und das freute mich besonders, weil ich mir ein bisschen Schnee gewünscht hatte. Hier sieht man den Unterschied ganz gut .

 

Noch mehr freuten sich aber die Hunde über den Schnee, vorallem Jussi. 69799C40-9BC3-4BD0-A8D8-F65442463C2FA8A6A844-9B59-4D2E-B1FF-DE4D9B427684Und mein Fotografenherz freute sich auch und so mussten die Hunde gleich für ein paar Bilder herhalten.

Danach plagte uns allen jedoch der Hunger und wir wollten doch gerne mal am Orensfels ankommen. Das taten wir dann auch, auf der Aussichtsplattform stand jedoch gerade jemand ( insgesamt  haben wir 2 Menschen in 4 Stunden getroffen, also total entspannt) , so haben wir uns zunächst an den dort stehenden Tisch gesetzt und etwas gegessen. Für die Hunde hatten wir auch was zu essen mitgeschleppt und das tat ihnen auch wirklich gut. 9F18864D-2218-4619-974E-BB622F213260Danach stand dann erstmal eine  Pause an. Solange bis es wirklich kalt wurde und wir die Aussichtsplattform für uns hatten.

Und es hatte sich mehr als gelohnt, die Aussicht ist gigantisch. Wir konntem sicher 50-70km weitblicken. 1E857EF8-6E89-4B6F-B953-2216D4E733EEAber die Kälte dort oben hatten wir unterschätzt, der Wind sorgte dafür, dass wir in kürzester Zeit trotz Winterjacken auskühlten.

Außerdem waren die Steine gefroren, so dass ich doch Sorge hatte mal eben auf der Nase zu landen.:D 627F117B-609E-4E15-A9DE-6491B7FB6B976977BD75-3723-4715-9263-91042F04F7BEAber für diese Aussicht hatte sich das Zittern mehr als gelohnt und ich möchte unbedingt mal bei Sonnenaufgang dort hoch.💛

Wir wollten zunächst einen Rundweg gehen, aber nachdem wir so gefroren hatten oben, entschieden wir uns den Rückweg anzutreten und nochmal an der ersten Aussichtstelle Bilder zu machen, bis wir da angekommen waren, waren wir auch wieder warm und wurden von strahlenden  Sonnenschein erwartet.89047888-6493-4C6C-8276-D4EA6F10D808

Auch die Hunde fanden das Moos äußerst ansprechend und Jussi kugelte durch die Gegend.:DAF340C21-E2D7-4B8D-8759-F596EDD49699968BF664-C758-4F76-903B-722205C500C141FBEA96-9109-4FAB-B984-35B68EEAAFC26FE41925-D16E-4D20-8BAD-A30AAB782490Suki beobachtete das lieber mit etwas Abstand .56BE9906-889E-4DFC-AEFC-CF7BFB28FF7FMüde, aber glücklich beendeten wir diese Wanderung und werden den Orensfels sicher noch einige weitere Male besuchen.

 

Liebe Grüße

Lily

7ABAE421-23D5-43AD-98C5-057AD88C0152

Leinen machen Hunde. (Anzeige/ Molly & Stitch)

Kaum an einem Ort fotografiere ich die Hunde so gerne wie am See. Das ist und bleibt meine absolute Lieblingslocation.

DC957BA0-A38B-4C9A-9ED0-C998A2C53D08

Da bot es sich auch an unser neues Set von Molly and Stitch zu fotografieren, welches ich im Rahmen eines Produkttest kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Neben Halsbändern und Leinen findet ihr dort auch Hundebetten

 

Der Kontakt war sehr freundlich und ich hatte schnell mein Set gefunden.

Etwas schade fand ich jedoch die starke Verzögerung,  eigentlich sollte mein Set Mitte November eintreffen, es wurde dann Mitte Januar.

Nun gut über Weihnachten kann sowas mal passieren, ich denke als Kunde wird die Lieferzeit auch zuverlässiger eingehalten.

Das Halsband gehört der Touch of Leather Kollektion an und ist ebenso gut verarbeitet , genau wie die Leine. 4556C81A-5C9D-4991-BB10-3B4CD114773D

Die Leine ist zweifach verstellbar, erstaunlich leicht und sehr angenehm in der Hand. Mit der Zeit wurde sie außerdem immer geschmeidiger. 25B661CD-545A-4956-A0E9-1AB8AE8A99F3

Mit ihren 1,4 Metern Länge lässt sie sich leicht über die Schulter legen, aber man kann sie nicht ganz so gut,  wie ein Tasche über die Brust/Schulter “spannen”, wie ich gerne Leinen trage. Da hätte ein Ring an einer anderen Stelle sein müssen, so geht es zwar auch. Jedoch nicht ganz optimal. Da hätte ich vielleicht die 3- fach verstellbare Leine nehmen müssen.

Auch das Halsband überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung. Das Anziehen dauerte hier jedoch bei einem langhaarigen Hund etwas länger, deswegen ziehe ich es ihm meistens über den Kopf.

Es ist jedoch auch erstaunlich leicht und hat Jussis Fell bislang nicht beschädigt. 16EBB147-45CC-46DF-92FB-CC84DFB8A01177AB6783-FF83-49E3-A814-8E47D474C66D

Ich finde das Rot und das Braun harmoniert einfach wunderbar! Durch die Leichtigkeit, die Robustheit und dadurch, dass ich auch zwei Hunde daran befestigen könnte, hat sie uns im Alltag gute Dienste geleistet.            358A9CA1-7BBC-4E9A-BCBB-DDFF7C74256BWas für den ein oder anderen auch noch ein vernichtender Punkt seien könnte ist der Preis. Das Halsband beginnt bei 69 Euro und die Leine bei 59 Euro  .

Da ist die Frage, ob es einem das wert ist. Aber eine hochwertige und handgearbeitete Ware hat natürlich ihren Preis und die Hochwertigkeit und Liebe zum Detail merkt man.240DAD3E-4B2E-4FF1-9DA7-1DE864549E8F

Ich denke dieses Set wird uns einige Jahre begleiten und Jussi noch etwas mehr glänzen lassen.

Suki hat zu ihrem Einzug auch eine Lederleine bekommen und diese begleitet uns seit 7 Jahren. Solange leben Tauleinen hier meistens nicht. Sukis Leine stanmmt zwar nicht von Molly and Stitch, ich hoffe diese wird uns aber ähnlich lange begleiten.

 

91810E3A-75CD-4254-89A6-0E5A47BB827E

Von Baustellen, Problemen und Lösungen.

Ich habe gerade aus reinem Interesse einiger meiner ältesten Beiträge gelesen. Besonders spannend waren dabei für mich, die Berichte über Suki & Jussi. Zu lesen welche Probleme wir da so hatten, was sich gar nicht verändert hat und was sich neu heraus kristalisiert hat.

Da es schon einige Jahre Monate her ist, dass ich das getan habe wird es mal wieder Zeit dafür.

Suki2392D116-491D-4D4A-BA6B-A03800ECF358

Suki wird in ziemlich genau einem Monat 7.

Sport

Ich habe Euch vor ziemlich genau einem Jahr freudig erzählt was wir für eine Freude im Verein im Agility gefunden haben. Hatten wir wirklich und wir haben tatsächlich an einem Turnier teilgenommen. Ein großartiger Moment.

Aber an dem hatten könnt ihr schon lesen das wir das nicht mehr tun.

B91DA4E4-4E5A-4092-8673-BD13E738990E.jpegNach einer zeitlich bedingten Pause fiel es Suki schwer sich wieder daran zu gewöhnen. Wir hatten Spaß daran, etwas zusammen zu machen, jedoch wurde ihr das nach kurzer Zeit zu viel.Zu viele neue Menschen, Hunde. Und auch ich habe mir schwer getan Beiden gerecht zu werden, da sie im Training so unterschiedlich sind.

Also beendeten wir unsere Karriere nach recht kurzer Zeit und an den Tagen in denen ich mit Jussi im Agility gehe, machen Suki und ich eine besondere Runde. Dummy Training, tricksen, spielen. Je nachdem wozu Suki Lust hat.CE8332BA-E42F-4D6D-84A3-F6ACEC1B8473.png

Damit leben wir gut, bessser, entspannter.

Alltag

Suki ist im Moment richtig gut drauf. Wir sind ein eingespieltes Team.  Sie ist einfach gerne dabei, hat mal ruhigere und mal aktivere Tage.

Menschen, die sie nach ihrem 2 Lebensjahr kennengelernt hat findet sie nur bedingt toll.  Auf neue Menschen und Hunde kann sie einfach verzichten. Aber sie regt sich nicht mehr so stark auf. Sie ignoriert sie einfach.7F62ADFB-04AF-4A90-B20C-7453EA3319AD

Gesundheit

Suki hatte jetzt seit ca. 2 Jahren keine ernsthafte Probleme mehr mit dem Magen! Ich achte darauf, dass sie nicht zu viel unterschiedliches isst, aber eine Gastritis hatte sie seit 3Jahren nicht mehr. 🙂

Auf manche Sachen reagiert sie allergisch, aber wenn sie dann wieder eine Zeit lang nichts außerhalb der Reihe bekommt, ist das kein Problem mehr.

Springen lasse ich sie seltener und ihre Wirbelblokaden sie im Moment kaum spürbar.

C213BB1F-A9F7-4E60-9613-5E7F6BABD522Baustellen

Nach sieben Jahren ist man ein eingespieltes Spiel. Suki & Ich sind uns schon immer sehr einig. Dennoch möchte ich gerne, dass sie in ihrem 8. Lebensjahr den armen Jussi mal etwas weniger beim spielen mobbt,  fremden Menschen mal eine Chance mehr gibt und etwas weniger Kontroletti wird und wir müssen eine Lösung finden für Situationen in denen ihr es zu viel wird und sie sich Ruhe verschaffen möchte. Das nimmt sie aktuell gerne selbst in die Hand und das geht natürlich nicht.

Erfolge

 

Jussi

Sport

Jussi braucht den Sport, den Kick, genauso wie Suki ihre Pausen braucht. Er muss an seine Grenzen gehen, sonst wird er unausgeglichen, unglücklich.

Agility machen wir auch immer noch. Letztes Jahr sind wir auf einigen Turnieren gestartet und mit seiner coole Art hat er mich da mehr als begeistert. Ich traue ihm leider immer noch nicht zu 100% was uns sehr ausbremst, Jussi passt sich nämlich immer zu 100% an mich an.

Wir haben es wirklich weit geschafft letztes Jahr und ich bin gespannt wo es uns hintreibt.

Viele Ziele haben wir nicht, ich würde gerne öfters mit ihm joggen gehen und mal beim Tough Hunter teilnehmen.

 

Alltag

So langsam finden wir unseren Alltag mit Jussi. Er hält immernoch einige Überraschungen parat und langweilig wird es nie, aber wir werden eingespielter. Erwachsen ist er nicht, aber souveräner. Hundebegenungen sind auch gelassener geworden, aber am Ziel sind wir noch nicht. Er liebt immer noch Kinder über alles und ist da wirklich genial im Umgang.9EC1F4C7-6734-478D-A478-E0001C04B556

Gesundheit

Jussi ist nach wie vor topfit. Nur Gelenkschmerzen hatte er zeitweise mit Grünlippmuschelpulver haben wir das aber sehr gut in den Griff bekommen. Hin und wieder hat er mal Rüdenwehwehchen , aber nichts wildes.

Baustellen

Wie gesagt sind wir bei Hundebegegnungen noch nciht ganz am Ziel. Freilaufend ist alles erste Sahne, aber wenn er angepöbelt wird kann er sich das nur zu 70% verkneifen, aber wir arbeiten daran und sind auf einem guten Weg.82B0BEA5-4980-4F88-A173-ACAEC5AD1269

Außerdem möchte ich das leidige hochspringen verringern und etwas mehr Training zur Leinenführigkeit sollte auch nicht schaden. Vor allem am Fahrrad. 428F1B5C-2565-4714-B0C5-3EE069B33995

 

Zusammenfassend bin ich aber mit Beiden zufrieden, wir haben unsere Baustellen, aber die Fortschritte überwiegen und ich bin gespannt wo wir in ein paar Monaten stehen.

Best of Suki & Jussi

Ich fotografiere sehr viel. Natürlich vorallem die Hunde und meine Zwei sind kreativ und so kommen immer viele Outtakes zusammen. Ich möchte euch heute ein paar Outtakesder letzten 4-5 Monate zeigen.

Die meisten Bilder sind nicht bearbeitet, aber auch zu schade um sie nicht zu zeigen.:)

Fotografiert werden nervt manchmal und das zeigen sie auch. Und wer ist der Meister im gernevt schauen ? Natürlich Suki. Ich möchte da gar nicht viel Text zu schreiben, lasst  diese  Gesichter einfach auf Euch einwirken.:D

D31F8EC4-D964-472C-8F4B-F2BF2E9D1B49
Stell ich doch selbst ins kalte Wasser, wenn du schöne Bilder willst.

9A62A4D5-4C91-4164-B3BB-FA16FD3905BD

7D5FB8D9-BB7D-4661-9402-B1374F645E20
Ernsthaft Jussi?! Weißt du wie peinlich das ist?!
EF849372-82BB-45D9-9CC0-55500E863536
Wenn ich niemanden sehe, sieht mich niemand. 

15587E0E-9875-4228-858F-73F6909589929103C348-8F9A-4008-A159-55EA774BA5BE5CD31630-64E2-48E8-8939-02291183196E

Die Zunge darf man nicht rausstecken, das lernen Kleinkinder schon früh, für Hunde gilt das wohl nicht.5B3274EB-B82C-47CB-A75B-BC99FA9137CB6EE5B8A0-23A3-4213-8C80-BD4F319E6176A6F4AEA6-342E-4471-AEBF-D32A8B39B0EC95DF4652-DCF0-4E53-BB94-C217E57274DA

Manchmal kann man sich auch einfach nicht riechen…67B2601E-0FE8-4BC0-B65A-0CFC066A5EB9B5B80042-18E5-4C7D-8849-CC35AB60DC9BDann findet man sich wieder zum anbeissen : 9E55C87F-CEE0-4CDF-9F4C-F5109C414B48F6C0D4A4-6966-42EC-A131-13123A8CE59E19B9DC04-49CE-4226-9433-8622F4FC9A9ESchöne Rennphasen ? Nicht bei uns.FC61DAD3-A7B2-4DA1-A2FB-A57A37946518184C432B-F056-418D-A2D6-E4DE371C8A652E092CD7-7CAD-401E-9338-D36979508070A56761DA-F944-4EA1-BAA8-0464B00CAA2C190B39D2-E841-41CD-84DE-7EF42B71AAB7Die Schnauze bleibt auch selten geschlossen : D15B6398-101D-43B7-ADD8-07049CE7ED03FD1C8878-5A9D-4DA1-9732-3B21A12CD9C2Und bevor ihr von dieser Bilderflut überschwemmt werdet, möchte ich Euch mit diesen Bildern noch einen schönen Tag wünschen!

0EE01279-664E-4A22-B0C0-61F5A33494C456CB9BDB-8EE8-4648-874E-CFF409245B0EACE80C58-F7EE-47D3-99BB-406FF6A5EC7E

Liebe Grüße

Lily

Unsere liebsten (Aussie) Auslastungsmöglichkeiten. Teil 1 Dummytraining

Wenn ich Suki eine Freude machen will, dann nehme ich unseren Dummy mit ( den habe ich hier *klick* vorgestellt 🙂

Daran hat Suki einen richtigen Narren gefressen und auch im Bezug auf das Training mit  Jussi möchte ich das Spielzeugsuchtraining  nicht mehr missen. Für mich stellt es nicht nur eine körperliche und seelische Auslastung und eine Menge Spaß dar, sondern hat gleichzeitig einen positiven Trainingseffekt. 7ACA1A62-04C8-47D3-9B9B-FD65DFB11E6EWarum? Die Zwei lernen dabei sich auf einen Geruch, auf eine einzige Aufgabe zu konzentrieren, sie dürfen sich nicht von  Gerüchen von läufigen Hündinnnen oder Hasen, Rehen ablenken lassen, sondern müssen sich auf ihre Aufgabe konzentrieren, komme oder rieche was wolle.

Das erfordert eine extreme Konzentrationsleistung. Bei einem Hund, wie Jussi, der sich sehr schnell ablenken lässt, zumindest von Gerüchen, erfodert das deutlich mehr Training als zum Beispiel für Suki , Suki fällt es leicht, sich über Minuten auf das Gleiche  zu konzentrieren.

A294AECB-4D55-42DA-B908-A1201B043935

Ach ja , wichtig zu erwähnen ist , dass wir nicht nach irgendwelchen Regeln vorgehen. Ich habe in den letzten Jahren meine Art und Weise gefunden zu trainieren, so dass wir den größten Trainingserfolg haben. Wir machen jetzt kein exaktes Makieren, Suchen etc.

Vorraussetzung war nur, dass die Zwei mir etwas herbringen können. Wie ich ihnen das beigebracht habe ? Keine Ahnung. Ich mache das nach Gefühl, ausprobieren.

Nachdem  sie das Prinzip verstanden haben, habe ich den Dummy in Sichtweite einfach ein paar Meter weitergelegt.

Das ein paar Mal wiederholt, dann habe ich den Dummy immer weiter entfernt versteckt.

Irgendwann habe ich den Dummy um die Ecke gelegt , auch wieder nur ganz in der Nähe. Dazu gab es immer ein Such Kommando und vorher habe ich immer gezeigt was ich verstecke und sie daran riechen/ damit spielen lassen.

E366A453-0048-4717-865F-62595E4139BA

Und das haben wir dann immer weiter gesteigert, immer nach dem gleichen Prinzip:

Dummy zeigen, damit spielen, absetzen, verstecken, Suchkommando.

Mal hänge ich den Dummy auch auf Bäume, unter Büsche, auf Tische, hinter Mauern..

40C0EFFB-D1AF-43D2-A300-B2ABE049981CUnd gerade Suki liebt das einfach. Für Jussi ist es vor allem eine tolle Übung, er lernt sich einfach mal nur auf eine Aufgabe zu konzentrieren, auch mal für einen langeren Zeitpunkt. Mehr als 3-4 mal wiederhole ich solche langen Trainingseinheiten aber nicht, das wäre zu anstrengend. Aber für mich und die Hunde bleibt es eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit.:) 0C4B6117-5C59-43A8-B1CB-DE5745956F87A8D3E342-C875-4151-958E-75AEFE5CB686Zum Abschluss gibt es dann immer ein Spiel.

Im Grunde ist es ganz egal was ich verstecke, da geht es auch darum was der Hund gerne trägt. Jussi schafft zum Beispiel nur Dummys bis 250g, danach wird es für ihn schwierig, Suki hingegen trägt das locker.ACA16290-4FCD-44A8-AECB-A9030F5B1343

Auch Variationen werden gerne angenommen. Mal lasse ich sie auf Sicht suchen, also zeige ich ihnen ganz genau wo der Dummy liegt, sie merken sich das und laufen an den gemerkten Ort, dann lasse ich sie nach Geruch suchen, sie sehen nicht wo ich ihn verstecke und müssen nach Geruchsanhaltspunkten suchen.

D9BE1459-A8AD-4643-A9BD-9E5086404CCA

Das kann man einfach überall machen und es ist eine sehr ruhige und konzentrierte Auslastungsmöglichkeit, die Hunde und ich profitieren gleichermaßen davon.:)

 

Liebe Grüße

Lily

Begeisterte Schneehunde oder etwa nicht ?

Weiße Weihnachten hatten wir zuletzt 2011, auch dieses Jahr läuft es eher auf nasse Weihnachten hinaus.

Aber davon lassen wir uns die Laune nicht vermiesen, schließlich hatten wir dieses Jahr schon 3 Mal Schnee. Zwar nur für 23 Stunden, aber Schnee ist Schnee.

E47F97AC-4641-4F4E-9ECF-F5A2654D6A2D

Suki war anfangs noch sehr begeistert. Jussi nicht besonders. Er fand es einfach nur nass , eklig und nervig. Aber er war entspannter als sonst, die Gerüche waren ja überdeckt. 77F1C4AD-E5AB-4B93-BE20-9EA7441A64F1

17B4F357-0B42-455D-B8A4-710130451791Aber auch wenn das Schnee nicht ganz sein Ding ist, eine gute Figur im Schnee macht er trotzdem. Umso mehr Schnee da ist, umso besser gefällt ihm das. 8C78213B-1087-4383-B7DA-E177A51275E286EAA431-840A-49CE-BEBC-523838849C02Nächstes Jahr werden wir sicher auch irgendwann mal in ein richtiges Schneegebiet waren. Auf meiner Bucket Liste steht nämlich eine kleine Schlittentour mit den Zwein. Jussi darf ziehen, das liebt er ja und Suki darf nebenher rennen. Mal sehen wann wir das realisiert bekommen.

E3F320C2-7E25-4FB5-A447-1BB34F968D11Jussis  Kumpel Mops Benny durfte uns auch mal im Schnee begleiten. Er ist aber erst mitgekommen nachdem ich ihm seinen Mantel angezogen habe. Mit langhaarigen Hunden denkt man an sowas gar nicht.B5501437-C3D7-4104-AC08-30447E7FDE8E680C25E9-F7DF-4269-AAF3-734E08360A42A26D0050-0928-4A85-883B-93771FBFFC2AAuch wenn doch einige Zentimeter , Kilos und auch Jahre ( Benny ist 10/11) zwischen den Dreien liegen ist es immer harmonisch. Und Sukis Vorbehalte gegenüber Kurznasen sind deutliuch geringer geworden.

138EDCA0-35C4-443D-8888-F776A08A2A27Als es dann ein weiteres Mal geschneit hat, haben wir eine Fotoidee umgesetzt die ich schon lange im Kopf hatten und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

598068C6-9B52-44C4-B8BE-41D6F89E4BD0

DEC4B708-2063-4911-A6C2-4EDFF616034FMehr Schnee haben wir leider nicht zu bieten. Aber Jussi ist da glaube ich gerade gar nicht so böse drin. Wenn ich mir jedoch die Matschwege anschaue, wäre es schön wenn es wenigstens gefroren wäre.

Wie sind eure Hunde eingestellt pro oder contra Schnee ? 7D6DD82E-7971-4D44-A2BE-0C27872B9B35F7FA3AA7-C14A-4A51-8611-ACA12C15D140751E3AF1-8AFE-4F03-AC6D-FDD5E2F7AE44Liebe Grüße Lily

Erfahrungen auf die man verzichten könnte.

Es gibt Erfahrungen auf die man verzichten kann, die man verhindern hätte können. Naja aber wie sagt man : Hinterher ist man immer schlauer.

Vor kurzem hatte ich genau so eine Erfahrung.

D63DD0CD-9682-4C3A-B4BC-22D8D07C3C8CWir drehen abends recht spät immer noch eine kleine Runde. So auch an dem Abend, ich hörte es entfernt vereinzelt knallen, aber habe dem wenig Beachtung geschenkt, schließlich hatte es das die letzten Tage auch und es wird schon weniger werden.

Die Hunde waren auch ganz entspannt. Anfangs.

Kaum waren wir mitten im Feld, fing ein richtiges Feuerwerk an, wenige Kilometer (1,5) entfernt und extrem laut.

Suki hat seit 3 Jahren starke Probleme damit und Jussi hatte Ende Herbst eine Unsicherheit gegenüber Schüssen entwickelt, urplötzlich.56B44534-BC9F-4023-A43C-A3A2BCEA0C3B

Mittlerweile ist er da aber fast so cool wie immer, ein solches Feuerwerk war da das aller letzte was wir gebrauchen konnten.

Ich stand im Zwiespalt. Nach Hause rennen? Was anderes als rennen wäre mit zwei ängstlich ziehenden Hunden nicht möglich gewesen, aber meine Sorge war zu groß, dass Suki sich losreißt, die Leine war eingerissen und die Autobahn zu nah, außerdem war ich mir sicher: Flüchte ich jetzt setze ich Jussi wieder auf -10. Die zurückgewonne Coolness wäre wieder komplett weg.

Also habe ich mich hingesetzt, Suki rechts, Jussi links genommen, gut zugeredet, mit Leckerchen gefüttert und so  lange 20min ausgehaart.

Jussi hatte sich extrem schnell gefangen, gemerkt die Dauerbeschallung macht ihm nichts, durch seinen Körper ging eine spürbare Entspannungswelle nach 10min.11BE16F5-3D03-420F-9C19-4C5E220568B2

Und Suki? Sie vertraute mir und wartete. Glücklich und so entspannt wie Jussi war sie nicht, aber sie nahm Leckerchen an und tickte nicht aus.

Als der Spuk vorbei war lobte ich, verteilte nochmal leckerchen und ging ganz normal weiter. Und als wäre nix gewesen gingen die Rute hoch und sie liefen genauso weiter als wären wir nur Gassi gegangen,sie verrichteten alle Geschäfte und wir gingen heim wo sie sich sofort schlafen legten.

2BAA3E15-F834-41E0-9240-05351D51D22D

So eine Erfahrung brauche ich nie wieder. Das war unnötiger Stress und hätte gehörig schief gehen können, aber die Zwei haben bewiesen,  dasssie mir vertrauen und ich denke  Feuerwerke und Schüsse können ihnen so schnell nichts mehr anhaben.

 

Wenn es jetzt aber auf Silvester zugeht werden wir lieber etwas früher Gassi gehen..

 

Liebe Grüße Lily