Erfahrungen auf die man verzichten könnte.

Es gibt Erfahrungen auf die man verzichten kann, die man verhindern hätte können. Naja aber wie sagt man : Hinterher ist man immer schlauer.

Vor kurzem hatte ich genau so eine Erfahrung.

D63DD0CD-9682-4C3A-B4BC-22D8D07C3C8CWir drehen abends recht spät immer noch eine kleine Runde. So auch an dem Abend, ich hörte es entfernt vereinzelt knallen, aber habe dem wenig Beachtung geschenkt, schließlich hatte es das die letzten Tage auch und es wird schon weniger werden.

Die Hunde waren auch ganz entspannt. Anfangs.

Kaum waren wir mitten im Feld, fing ein richtiges Feuerwerk an, wenige Kilometer (1,5) entfernt und extrem laut.

Suki hat seit 3 Jahren starke Probleme damit und Jussi hatte Ende Herbst eine Unsicherheit gegenüber Schüssen entwickelt, urplötzlich.56B44534-BC9F-4023-A43C-A3A2BCEA0C3B

Mittlerweile ist er da aber fast so cool wie immer, ein solches Feuerwerk war da das aller letzte was wir gebrauchen konnten.

Ich stand im Zwiespalt. Nach Hause rennen? Was anderes als rennen wäre mit zwei ängstlich ziehenden Hunden nicht möglich gewesen, aber meine Sorge war zu groß, dass Suki sich losreißt, die Leine war eingerissen und die Autobahn zu nah, außerdem war ich mir sicher: Flüchte ich jetzt setze ich Jussi wieder auf -10. Die zurückgewonne Coolness wäre wieder komplett weg.

Also habe ich mich hingesetzt, Suki rechts, Jussi links genommen, gut zugeredet, mit Leckerchen gefüttert und so  lange 20min ausgehaart.

Jussi hatte sich extrem schnell gefangen, gemerkt die Dauerbeschallung macht ihm nichts, durch seinen Körper ging eine spürbare Entspannungswelle nach 10min.11BE16F5-3D03-420F-9C19-4C5E220568B2

Und Suki? Sie vertraute mir und wartete. Glücklich und so entspannt wie Jussi war sie nicht, aber sie nahm Leckerchen an und tickte nicht aus.

Als der Spuk vorbei war lobte ich, verteilte nochmal leckerchen und ging ganz normal weiter. Und als wäre nix gewesen gingen die Rute hoch und sie liefen genauso weiter als wären wir nur Gassi gegangen,sie verrichteten alle Geschäfte und wir gingen heim wo sie sich sofort schlafen legten.

2BAA3E15-F834-41E0-9240-05351D51D22D

So eine Erfahrung brauche ich nie wieder. Das war unnötiger Stress und hätte gehörig schief gehen können, aber die Zwei haben bewiesen,  dasssie mir vertrauen und ich denke  Feuerwerke und Schüsse können ihnen so schnell nichts mehr anhaben.

 

Wenn es jetzt aber auf Silvester zugeht werden wir lieber etwas früher Gassi gehen..

 

Liebe Grüße Lily

8 Kommentare zu „Erfahrungen auf die man verzichten könnte.

  1. Ich kenne das nur zu gut – auch wenn damon mit Schüssen und Feuerwerk nie ein Problem hatte … Laika wurde total panisch und auch Cara ist sehr ängstlich. Bei Laika hat nie wirklich etwas geholfen. Da ging nur ich auf das Sofa mit Bettdecke und Laika unter die Bettdecke!
    Bei Cara ist es nicht so schlimm – sie geht bei Schüssen und Knallern in gewisser Entfernung mit mir und erledigt auch ihre Geschäfte … aber ich kann die Erleichterung in ihrem Blick erkennen, wenn wir den Heimweg antreten – zumindest war das immer so, wenn Damon dabei war. Wobei wir nie während der großen Knallerei gehen würden – aber hier gibt es öfter Treibjagden und da hört man schon immer mal wieder Schüsse!
    Jetzt sind wir mal gespannt, wie Shadow sich verhält und wie es bei Cara ist ohne Damon, der so total cool war!

    Aber ich finde, ihr habt die Situation toll gemeistert – auch wenn es nicht hätte sein müssen.
    Liebe Grüße,
    Isabella mit Cara und Shadow

    Gefällt mir

    1. Spannend wie unterschiedlich das bei den Hunden ist. Ich bin gespannt was du berichtest, wie Cara und Shadow sich an Silvester anstellen. Ich könnte sehr gut auf Silvester verzichten.

      Liebe Grüße und vielen Dank

      Lily

      Gefällt mir

  2. Ich finde es auch unmöglich, dass außerhalb der Silvesternacht geknallt wird. Socke hat Angst und macht ihre Geschäfte nicht, auch tagelang. Da bei uns ab dem Verkauf geknallt wird, ist die Zeit für uns echt schlimm.

    Ich finde aber, dass so schlimm die Knallerei war, habt Ihr das gut gemacht und vielleicht etwas gemeinsam gelernt. Ein Erlebnis, dass Euch zusammenschweißt.

    Schade, dass die Knallverbote nicht ernst genommen werden, denn viele Tiere leiden sehr.

    Viele vorweihnachtliche Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt mir

    1. Bei uns war die Ursache wohl ein Siedlerfest. Das habe ich wohl nicht mitbekommen, aber dieses Jahr wurde auch besonders schlimm geschossen. Ich finde diese Schießerei einfach nur unnötig. Die arme Socke ! Das klingt schrecklich! Ich habe das Gefühl in NRW wird auch mehr geknallt als bei uns hier unten.

      Ja, ich habe es dann als Training gesehen und ich glaube Jussi hat dabei einiges mitgenommen, seine Unsicherheit wird immer geringer gegenüber Schüssen und bei Suki war es ein Vertrauensbeweis.

      Vielen Dank und liebe Grüße Lily

      Gefällt mir

  3. Ich bin echt beeindruckt, dass das mit den beiden so gut geklappt hat! Ausserdem glaube ich nicht, dass ich so ruhig reagiert hätte.
    Ich hoffe, bis Silvester wird bei euch nicht mehr so viel geballert wird, es reicht schon, wenn das eine Nacht im Jahr ist!

    LG Anna & Capo

    Gefällt 1 Person

  4. Ja solche Moment braucht man wirklich nicht.
    Auch wir hatten letztens eine üble Erfahrung mit Schüssen gemacht.
    Pippa ist so gar nicht entspannt bei Gewitter, Knallern und Schüsse aus hörbarer Nähe… Dort habe ich wirklich schon alles gemacht…über Flooding, Desensibilierung, Gegenkonditionierung etc.pp…. aber bei Pippa sitzt irgendetwas viel zu tief. Wer weiß was sie in Spanien mal erlebt hat – es war definitiv nicht schön.

    Aber auch diese Tage meistern wir.. und wenn es einen Schuss gibt läuft Pippa nicht weg, sondern direkt an meine Seite 🙂

    LG, Carola mit Deco und Pippa

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s