Wenn das Verhalten zwanghaft wird

Bei Menschen sind zwanghafte Verhaltensweisen durch aus häufig. Eine schwache Form wäre zum Beispiel das Nägel kauen.

Jedoch finden wir auch beim Hund zwanghafte Verhaltensweise, wie in etwas Schwänzchen  jagen, Pfoten lecken etc.

Die Ursachen sind nicht zu 100% klar. So kann der Grund Isolation, vernachlässigte/fehlende Sozialisierung oder sogar vererbbar sein. Scheinbar sind große Rasse, wie der Schäferhund, besonders anfällig , was das Pfoten ablecken angeht.

Insgesamt findet man jedoch sehr wenig im Netz dazu.

Warum erzähle ich das?

Ganz einfach, auch Suki zeigt zwanghaftes Verhalten. Seit Beginn an leckt sie überdurchschnittlich viel, ihre Pfoten, den Menschen oder was auch immer sich gerade anbietet.

Das ganze ist noch völlig erträglich und man kann ihr sagen Schluss und sie hört auf.

Als ich eine Lösung und gar Ursache gesucht habe, habe ich nur erfahren das man sie einfach ignorieren soll. Nun würde ich das tun würde sie wohl stundenlang lecken.

Die Ursache konnte ich aber bis heute noch nicht rausfinden. Sie wurde best möglichst sozialisiert, wohnt als Familienhund, leider nicht unter Stress oder sonstigem.

Was ich erkennen kann ist das es durchaus schlimmer ist, wenn sie Magenprobleme hat und wenn sie läufig war. Phasenweise tritt es auch gar nicht auf und eigentlich nur abend verstärkt.

Es ist auch möglich ihr dann klar zu machen , dass sie es lassen soll  und sie legt sich dann hin und lässt es sein.

Mittlerweile haben wir da unseren Weg gefunden damit umzugehen, aber das zeigt einfach wieder das unserer Hunde nicht perfekt sind, wir manche Verhaltensweisen  noch nicht erklären können und jeder seine kleinen oder großen Macken hat.

Und ohne diese wäre es ja langweilig 🙂

Haben eure Hunde besondere unerklärliche Verhaltensweise ?

 

LG Lily

 

6 Kommentare zu „Wenn das Verhalten zwanghaft wird

  1. Capo bellt, wie du ja weißt, viel und häufig, aber manchmal auch aus für uns unerklährlichen Gründen. Sie sieht dann aus dem Fenster und bellt, obwohl da scheinbar nichts ist…

    L.G. Anna mit Capo

    Gefällt mir

  2. Socke zeigt eigentlich kein zwanghaftes Verhalten, aber ich kenne das von ihrer Tochter, die stundenlang den Arm schlecken kann. Ist das wirklich ein zwanghaftes Verhalten, namentlich, wenn man es durch ein „ Nein“ unterbinden kann?

    Socke schleckt sich die Pfoten, wenn sie starkes Sodbrennen hat.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt mir

    1. Das ist natürlich eine gute Frage, ich würde es dennoch so bezeichnen, weil es vor einigen Jahren noch extremer war und sie sich schwer abbringen lies. Mittlerweil durch gezieltes Training haben wir das im Griff und sie lässt es sein. Ob es dann noch ein Zwang ist, ist wohl eine andere Frage 🙂

      Ja bei Sodbrennen tritt es hier auch verstärkt auf…

      LG Lily

      Gefällt mir

  3. Queen zeigt auch zwangshaftes Verhalten. Sie ist was manche Strukturen betrifft autistisch und leckt sich die pfoten, sobald etwas anders läuft als gewohnt…
    Sie verfällt auch in eine gewisse starre wenn sie überfordert ist. am häufigsten ist das in folgender situation: sie steht aus ihrem körbchen auf und stellt sich mitten in den raum. der blick wandert zu mir. sollte ich sie nun zum spielen auffordern oder einfach nur sagen „leg dich auf den Teppcih“ ist alles gut. sage ich aber nichts und ignorierre sie, weiß sie nichts mit sich anzufangen und verfällt in eine art starre. sie schaut auf den boden mit gesenktem kopf und bleibt stehen bis ich etwas sage. das kann durchaus minuten dauern… spreche ich sie dann an, erschrekct sie manchmal sogar…
    Queen leider unter dem sog.Kasper – Hauser – Symdrom. das zwanghafte verhalten war schon um einiges extremer und wird gott sei dank immer schwächer…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s