Verstehst du was ich sage ?

Vor wenigen Tagen würde ich auf einen sehr guten Zeitungsartikel aufmerksam gemacht. In diesem handelte es davon, wie viel unsere Hund von uns verstehen.

Spannend fand ich das Hunde bis zu 1000 Wörtern lernen und es ging darum das Hunde, wie geahnt, wunderbare Gesichtsleser sind. Daraufhin habe ich mir Gedanken dazu gemacht : Verstehen meine Hunde mich ?

Ich bin immer wieder überrascht, wenn mir auffällt wie viele Wörter meine Hunde doch kennen.

Besonders beim Fotografieren fällt mir das auf. Sage ich hoch, drunter, drüber, rauf, zurück so führen Sie das sicher aus ohne das ich es ihnen jemals bewusst beigebracht habe.

Aber oft fällt mir auch auf, dass sie mich scheinbar wirklich gut lesen können und auch einschätzen können. Bin ich richtig mies drauf, lassen Sie mich in Ruhe und verziehen sich. Bin ich scheinbar nur so halb mies drauf fliegen zwei Hunde auf mich zu und überschütten mich mit Liebe. Was meine Laune natürlich hebt.

Sie scheinen mich so gut lesen zu können, dass sie die geringe Grenze da zwischen erkennen.

Aber verstehen sie auch meine Worte? Oder kennen sie nur den Tonfall.

Wenn ich : Elaaa sage, drehen die Hunde halb durch und warten darauf das bald Ela (unser Gasthund) mit Familie kommt. Sollte das nicht der Fall sein, suche sie danach.

Jetzt habe ich einfach mal ausprobiert das ganze neutral zu sagen. Ergebnis :Suki reagierte genauso   wie wenn ich es besonders ausspreche. Bei anderen Worten reagiert sie bei der veränderten Aussprache gar nicht.

Scheinbar kommt es also wirklich darauf an , wie oft ich so etwas schon gesagt habe.Vielleicht auch ob darauf etwas  positives oder negatives folgt.

Den Tonfall lernen sie  schneller mit etwas zu verknüpfen , als das Wort an sich 🙂

Generell merke ich, wie auch in dem Artikel beschrieben, dass meine Beiden  eher darauf achten, wie meine Gestik ist und der Tonfall meine Stimme 🙂

Jedoch merke ich auch Unterschiede. Suki reagiert viel mehr auf meine Körpersprache als auf meine Worte. Jussi hingegen reagiert recht stark auf Worte.

Nun im Grunde  glaube ich das gerade weil Hund uns so gut lesen können und sich an uns anpassen, sie für uns Menschen so einen hohen Stellenwert haben 🙂

Was sind eure Erfahrungen dazu? Habt ihr das Gefühl eure Hunde verstehen was ihr sagt? Und habt ihr schonmal probiert den Tonfall bei einem bekanntem Wort zu ändern?

Liebe Grüße Lily

 

 

 

 

4 Kommentare zu „Verstehst du was ich sage ?

  1. Das mit dem Tonfall habe ich zwar noch nicht ausprobiert, ist aber eine gute Idee.
    Ich bin mir allerdings recht sicher, das sie „meine Gefühle erkennen“ kann. Wenn ich z.B. richtig gute Laune habe, dreht sie auch richtig auf. Wenn ich allerdings traurig bin, kommt sie und will schmusen.

    L.G. Anna&Capo

    Gefällt mir

  2. Zuhören ist nicht gerade Lindas Stärke (lach), aber im Gesten und Mimik lesen ist sie dagegen einsame Spitze. So kann ich für ein und denselben Trick bestimmt 10 verschiedene Wörter benutzen (sie hört eh nicht zu), weiß aber sofort, was gemeint ist, wenn ich die entsprechende Körperhaltung dazu einnehme… chrzchrz

    LG Andrea mit Linda

    Gefällt mir

  3. Sehr interessanter Bericht, zu dem ich aber gar nicht so viel beitragen kann. Auch einem Seminar für Körpersprache habe ich gelernt, dass Socke bei den Kommandos eher auf meine Körpersprache achtet. Im Alltag hingegen bin ich gar nicht so präzise in meiner Körpersprache. Ich bin im Stress, meine Bewegungen sind fahrig und dennoch versteht mich Socke so gut, wie vielleicht auf einem entspannten Wochenendausflug. Ich glaube, dass Socke mich mittlerweile gut kennt und versteht, auch wenn ich nicht gerade präzise mit ihr kommuniziere. Was sie aber gar nicht kann ist sich beim Fotografieren so zu platzieren, wie ich es ihr sage. Mit einem zurück, rechts, links würde ich da nicht weiterkommen. Socke würde sitzen bleiben….

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt mir

  4. Emma ist sehr sensibel und erkennt sofort wenn ich mal etwas miesepetrig drauf bin. Dann kommt sie sofort, sucht den Körperkontakt und blickt mich an, als wollte sie sagen: „Wird schon wieder gut.“ Dann muss ich auch wieder grinsen. Lotte reagiert stark auf Worte. Sie lässt sich sehr gerne fotografieren und posiert wie ein Model.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s