Geschwisterliebe?

Heute kam überraschender Weise Sukis Bruder zu Besuch. Darf ich vorstellen : Ted image

 

Ted zog zeitgleich wie Suki bei Bekannten ein. Das erste Mal haben sich Suki und Ted dann mit knapp 10 Wochen wieder gesehen. Ted kam fröhlich auf Mini Suki angerannt, die ihn gleich mal in seine Schranken verwies. Was eine sehr erstaunliche Leistung war. Ich würde ja jetzt gerne erzählen, dass die Zwei sich über alles lieben und sich riesig freuen sich zu sehen, aber sagen wir es so : Seit damals hat sich nicht geändert.image

Ted kommt an, mit seiner überschwänglichen und sehr freundlichen Art, Suki motzt einmal und es wird sich vertragen.image.jpeg

Als Jussi noch nicht da war wurde auch gespielt beim gassi gehen, mittlerweile zieht Suki ihren Hausdiener vor.

Aber ich muss sagen in den ganzen 5 Jahren hat es noch nie wirklich Stress bei Suki und Ted, außer eben Sukis Knurren. Wirklich in die Haare bekommen haben sie sich noch nie.

Suki freut sich riesig Teds Familie zu sehen und Ted freut sich riesig uns zu sehen.

Ich hätte keine Angst das was passiert, wenn ich Suki und Ted in einen Raum sperren würde, die zwei akzeptieren sich einfach. Hin und wieder mal gespielt oder sich nebeneinander legen ist schön, aber das reicht dann auch.image.jpegVor 1.5 Jahren kam dann ja Jussi dazu. Ted hat mit keinem Hund ein Problem und so wurde auch Jussi aufgenommen.

Seitdem Jussi ein Junghund ist wird aber nicht unbedingt mehr mit ihm gespielt und immer wenn Jussi nervt wird ruhig zurechtgewiesen. Mittlerweile hat dieser das auch kapiert.

Seit einiger Zeit jedoch wird Jussi eifersüchtig wenn ich Ted begrüße. Das liegt wohl daran das er selten einen Rüden mit im Haus hat, hier überwiegen die Hündinnen 😀

Jedoch ist das ein Verhalten, welches ich ungern habe. Wenn ich mich dazu entscheide Ted zu begrüßen , dann ist es nicht Jussis Aufgabe mich davon abzuhalten.

So hatte ich mit Jussi schon den ein oder anderen Konflikt, da wir beide einen schönen Dickkopf haben.

Heute meinte Jussi Dauer zu bellen als Ted kam. Nachdem ich ihn sehr energisch auf seinen Platz verwiesen habe, damit er runter kommt (gerade drehen seine Hormone durch) war alles friedlich und der Konflikt geklärt. Da merke ich einfach das Jussi noch nicht fertig ist und auch mit sich selbst klar kommen muss.image.jpeg

Jetzt wünschen wir allen noch einen friedlichen und schönen Abend 🙂

 

 

a

4 Kommentare zu „Geschwisterliebe?

  1. Suki und Ted stammen aus einem Wurf ?
    Abgefahren wie unterschiedlich die zwei doch sind – auch vom Aussehen.

    Ted hat eine Wahnsinnig tolle Ausstrahlung, viel Fell und schaut auf jedem Foto total interessiert und witzig 🙂
    Er ist bestimmt ein toller Kerl :). Das viele Fell wirkt an Ted so erwachsen und lässig.
    Seine Fellzeichnungen sind auch wirklich akkorat perfekt 🙂

    Ein ganz hübscher isser, der TED 🙂

    Gefällt mir

  2. Leider habe ich keine Erfahrung mit Hundegeschwistern, wobei ich denke, dass das auch immer auf den Einzelfall ankommt. Vielelicht ist es relevant, ob die Hunde sich immer wieder sehen…

    Sockes Kinder bedeuten Ihr nichts mehr, sie kann sich nicht an sie erinnern, hat diese aber auch erst nach 5 Jahren wieder wiedergesehen.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s