Glückliche Hunde??

Von Zeit zu Zeit kommt mir die Frage : Was macht meine Hunde glücklich? Ein warmes Körbchen, gesundes Essen und Familienanschluss vorausgesetzt. Aber was macht sie wirklich glücklich? Strahlende Augen und ein breites Grinsen, ein besonderes Leckerchen freut sie vielleicht, aber glücklich für längere Zeit, macht sie das wohl nicht.( Ach ja ich entschuldige mich jetzt schon mal für Unscharfe  Bilder, aber diese drücken Sukis Freude gut aus. )image

Bei Suki ist die Frage leicht zu beantworten. Ihr Lieblingsort ist die sogenannte „Kollerinsel“. Kilometerweit nur Wiesen und ein Hundestrand, der im Winter komplett leer ist. image.jpegAch so nicht zu vergessen : Äpfelbäume! Ja genau dann ist Suki glücklich, wenn sie da rennen darf und ALLE dabei sind, sie ein paar Äpfel geworfen bekommt, Jussi über die Wiese jagen darf, alle gut gelaunt sind und sie einfach dabei ist. Da ist sie wie ausgewechselt, sie ist ein ganz andere Hund.

Dann strahlt sie über das ganze Gesicht und ist rundum zufrieden, da ist sie entspannt und unbeschwert.image.jpeg

Bei Jussi ist das schon schwieriger. Ich würde sagen , er ist zu einem zufrieden, wenn er was arbeiten darf was er gut kann. Wenn er es mir rech macht und gelobt wird. Glücklich ist er ,wenn er danach einfach rennen darf. Und zwar wirklich rennen, er springt dann in Kangaroosprüngen über Wiesen, hunderte Meter weit. image.jpegDa zu zugucken ist eine reine Freude, dann ist er mit sich und der Welt zufrieden. Währenddessen kommt er immer angerannt, guckt uns an, vergewissert sich und zischt wieder ab.image.jpeg

Und wann sind eure glücklich ?

 

Liebe Grüße Lily mit hoffentlich glücklichen Hunden…

6 Kommentare zu „Glückliche Hunde??

  1. Eine sehr gute Frage. Ein spannender Beitrag , der mich zum Nachdenken anregt.

    Glücklich, wann ist Socke glücklich?
    Ich glaube, dass Socke glücklich ist, wenn es uns gut geht und wir beide mit ihr ausgelassen toben und spielen….

    Aber vielleicht sind es auch ganz andere Dinge, wie Routine, das Leben als Einzelhund, zu wissen, dass sie sich auf uns verlassen kann, ihre vier Mahlzeiten. Ich werde noch mal in mich gehen. Ein wirklich schöner Beitrag.

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    Gefällt 1 Person

    1. Interessant deine Überlegungen. Das regt mich ehrlich gesagt jetzt auch nochmal zum nachdenken an. Mmmh..
      Wir sind gespannt, ob ihr noch zu einem „Ergebnis“ kommt.

      Liebe Grüße Lily, Suki und Jussi

      Gefällt mir

  2. Hm, das ist wirklich eine schwierige Frage und ich müsste genau wie Sabine etwas länger darüber nachdenken. Aber ich glaube, Linda ist glücklich, wenn wir zusammen on Tour gehen, also nicht nur Gassi, sondern wandern. Eine neue Gegend erkunden und erobern. Das macht sie wirklich gern mit mir zusammen.

    Natürlich ist sie auch besonders glücklich, wenn sie was zu futtern kriegt. Ist es ihrer Meinung nach besonders reichhaltig ausgefallen, werde ich anschließend mit glucksenden Glückslauten bedacht – quasi als Dankeschön.

    Aber das Linda über das ganze Gesicht lacht, das sieht man nur selten. Aber immerhin, manchmal scheint auch das Lindanchen zu lachen.

    LG Andrea

    Gefällt mir

    1. Da kann sich Linda mit Suki zusammentun, das ist für Suki auch das Größte.
      Auch wenn Suki nicht so die Eroberin ist 😀
      Nun das hängt wohl auch mit der Rasse zusammen. Aussies neigen ja zum grinsen und man sieht Ihnen alles sehr gut an 😀
      Liebe Grüße Lily mit Suki und Jussi

      Gefällt mir

  3. Darüber sollte ich vielleicht auch wieder mehr nachdenken. Ich bin mit dem Panda so oft im Trainings-/Übungs-/Resozialisierungsmodus, dass ich manchmal vorwiegend an seine und meine Schwachstellen denke!
    Ich weiss auch nicht genau, ob er da, wo er ursprünglich herkommt, unglücklicher als hier war. Wir versuchen alles zu ermöglichen, dass er sich bei uns wohlfühlt. Ich bin mir auch sicher, dass er das überwiegend ist. Vor allem dann, wenn er richtig losrasen kann, mit seinen Hundekumpels spielt oder sich auf dem Sofa an uns kuschelt.
    Viele Grüße
    Lina

    Gefällt mir

    1. Nun manchmal wenn ich so mit dem Training beschäftigt bin, vergesse ich das wir auch mal Zeit mit dem glücklich sein verbringen sollten und auf das blicken, was wir gut können 🙂

      Ich bin mir sicher, dass Panda sich pudelwohl bei euch fühlt !!!:)

      LG Lily

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s